Was hat sie getan?

Was hat sie gemacht. Ja das ist eine gute Frage.

Ich weiß es auch nicht. Ich hasse sie so langsam. Sie kommt her fragt wie es mit meiner Schule aussieht ob ich gut bin und dann scheint sie glücklich wenn ich gut bin. Sie bringt mir auch immer etwas mit nur halt nie das, was ich will. Ich will keins ihrer Bücher ich will keins ihrer Geschenke. Ich will ihren Sohn. Ihren Scheiß verfickten Sohn will ich endlich mal. Ich will ihn sehen. Ihn angucken. Mich mit ihm vergleichen, ihn beschimpfen und verfluchen. Vlt. Sogar schlagen. Aber am meisten will ich ihn fragen. Was er damals getan hat. Was passiert ist. Warum er sich nie gemeldet hat. Warum seine Mutter mich immer besuchen kommt und nicht er. Ich habe zwar einen Vater den ich liebe, doch ist er nicht mein leiblicher. Er ist so bin ich mir sicher 100% besser als du. Denn er war da als es mir schlecht ging und hat mich getröstet. Er ist da wenn es mir gut geht und hat spaß mit mir. Er ist es der mich in Sachen Mädchen versteht und nicht du. Denn du warst nie für mich da. Ich weiß gar nix über dich. Weiß nicht ob du eine laute oder leise stimme hast ob du weißt wie ich aussehe. Ich weiß nicht einmal ob du weißt dass ich an dich denke. Ich hasse dich dafür. Ich hasse dich für jede Sekunde die du nicht da warst. Doch du meldest dich nie. NIE. Es ist einfach nur scheiße.

Ich vermisse dich nicht einmal, obwohl ich mir dich herbeisehne. Du hast mir mein Leben genommen das werfe ich dir vor. Du hast mir nicht beigebracht zu laufen zu krabbeln oder zu spielen. Du warst mit mir nicht auf dem Spielplatz damit ich mal mit anderen Kindern spielen konnte… nein du warst einfach nicht da. Ich weiß nicht einmal warum du nie da warst. Bedeute ich dir denn gar nix? NIX ? Ich bin doch nicht dumm. Oder Hässlich. Frech bin ich auch nicht. Jeder Vater könnte stolz darauf sein mich seinen Sohn zu nennen. Jeder.. nur du nicht..

Du hast mir nie gesagt, dass du Stolz auf mich bist. Niemals hast du es gesagt. Du hast nie etwas zu mir gesagt. Und wenn dann kann ich mich nicht mehr dran erinnern. Ich hasse dich.

ICH hasse DICH.

Zeilen halb in Tränen geschrieben...

10.4.07 00:04, kommentieren

Was damals geschah

Damals. Meine Mutter lernte meinen Vater kennen. Es kam wie es kommen musste. Sie wurde schwanger. Er wollte mich nicht haben. Er versuchte sie zu überreden mich abzutreiben, doch meine Mutter wollte mich behalten. Mein Vater wollte mich aber nicht. Er stellte meiner Mutter ein Ultimatum. Entweder ich oder er. Meine Mutter entschied sich für mich. Doch mein Vater wollte diese Entscheidung nicht akzeptieren. Eines Tages stieß er meine Mutter eine Treppe runter, in der Hoffnung mich umzubringen und sie nur zu verletzen. Es ging schief. Ich habe überlebt und sie auch. Es kam zur Anzeige. Er wurde verurteilt. Der Prozess war schlimm. Mein Vater beschimpfe meine Mutter als "Hure" und "Dorfmatrazte" die es mit jedem treibt. Der Richter war kurz davor ihr rauszuwerfen. -Filmriss-

Seine Mutter (meine Oma) Kommt mich ungefähr 3mal im Jahr besuchen. Ich hasse sie seid letzen Jahres. Sie fragt immer das selbe und sagt auch immer das selbe. Ich hasse sie beide. Meine Oma verkörpert für mich meinen Vater.

Ich unterscheide aber auch zwischen Vater und Papa. Der Vater ist der "Erzeuger" der Papa ist der den man Liebt und der für einen da ist.

Mit meinem Papa bin ich mehr als glücklich

Doch mein Vater nagt trotzdem sehr an meinen Gedanken.

 

10.4.07 01:20, kommentieren